The Painter’s Perspective

Tauche in die anmutige Atmosphäre impressionistischer Gemälde ein und erlebe das Gefühl, dass Maler*innen vor beinahe anderthalb Jahrhunderten zur Kreation dieses Stils inspirierten. Entdecke die Geschichte der Impressionisten, in dem du ihre Gemälde freilegts und nach und nach mehr Informationen freischaltest.

„The Painter’s Perspective“ versucht Jugendliche und junge Erwachsene außerhalb typischer musealer Etiquette mit Kunst in Berührung zu bringen. Das Spiel bietet an, die beobachtende Perspektive im Museum durch eine haptische zu erweitern, indem es Nutzer*innen die Möglichkeit gibt über den Bildschirm mit den Gemälden direkt in Berührung zu kommen. Einzelne Gemälde können zunächst nachgezeichnet werden, um die Struktur von Malerei zu vermitteln und in einem zweiten Schritt kann der*die Nutzer*in das Gemälde durch einfache Animationen noch mehr Leben einhauchen. Nach und nach schalten diese Interaktionen kurze Textabschnitte frei, die etwas über die Geschichte von Gemälde und Maler*in vermitteln.

Der Prototyp wurde innerhalb von drei Wochen von einer Gruppe bestehend aus drei Leuten entwickelt und entstand als Teil eines Serious Games Kurses für das Wallraf-Richartz-Museum in Köln.

Meine Rollen während des Projekts:

Programming & Animation

Playtest01
pp_screen_01
vlcsnap-2018-06-21-15h07m41s981
vlcsnap-2018-06-21-15h07m49s242
vlcsnap-2018-06-21-15h08m11s064
vlcsnap-2018-06-21-15h08m16s496


Kommentare sind geschlossen.